Dieses Blog durchsuchen

Translate

Samstag, 28. Februar 2015

Asperger und unbewusste Wiederholungen

Es kann vorkommen dass ich etwas mehrmals sage. Scheinbar sogar immer wieder exakt gleich. Nur, ich weiss davon nichts. Weiss nicht, das ich das tue. Meine Frau sagt es mir manchmal. Es ist sicher nicht einfach, wenn sie immer wieder das Selbe zu hören bekommt.
Es gibt aber eine einfach Lösung. Sie sagt es mir einfach, wenn ich mich wiederhole. Wenn ich das Selbe nochmals sage. Wieso auch nicht? Es ist ja nichts dabei. Auch hilft es mir und ihr. Denn es geht nichts über eine gute und klare Kommunikation. Besonders in einer Beziehung. Das ist es wichtig, das man miteinander spricht. Nicht nur über allgemeine Dinge, sondern eben auch über solche welche einem oder den Partner betreffen.
Das das nicht immer einfach ist, weiss ich. Denn man ist ja nicht immer in der Stimmung über solche Sache zu sprechen. Sich bewusst auf eine Diskussion über die Beziehung einzulassen. Trotzdem ist es wichtig dies ab und zu zu tun. Ich musste dies auch zuerst lernen. Ich lernte das vor allem von meiner Frau. Sie spricht mich immer mal wieder auf Umstände oder Verhaltensweisen von mir an. Dafür bin ich ihr dankbar. Nun, solche Hinweise können ja auch als Kritik aufgefasst werden. Oder als sinnlos abgetan werden. Das sehe ich aber nicht so. Ich finde es ist wichtig das man in einer Beziehung über alles sprechen soll und auch darf. Wieso ist man sonst zusammen? Einfach weil es gerade so kam? Das finde ich dann doch zu kurz gefasst. Ich finde es ist wichtig an der Beziehung zu arbeiten. Man lernt sich ja mit den Jahren immer besser kennen. Man verändert sich ja auch. Wird älter.
Ich jedenfalls bin froh, dass mich meine Frau auf meine Wiederholungen aufmerksam mach. Dass sie mir dabei hilft. Ich weiss nicht ob ich das nur im Privaten tue, oder auch auf Arbeit. Da hat sich in all den Jahren noch nie jemand geäussert. Wieso weiss ich nicht. Für mich ist es nicht schlimm, wenn ich darauf aufmerksam gemacht werde. Im Gegenteil, es hilft mir. Es zeigt mir, dass ich mich besser konzentrieren muss oder soll. Nur, das ist nicht immer einfach. Im Alltag sind die Gedanken meistens nicht genau bei den Wiederholungen. Sondern bei dem was gerade zu erledigen ist.
Auch in Diskussionen ist es nicht einfach sich immer nur darauf zu konzentrieren. Weil ich mich sonst nicht auf das Gespräch fokussieren kann, sondern nur auf den Gedanken mich nicht zu wiederholen.
So würde das Leben noch anstrengender werden als es sonst schon ist. Jedoch versuche ich jeden Tag, so gut ich kann, das Beste zu geben. In der Beziehung aber auch auf Arbeit. Klar, das gelingt mir nicht immer. Daran musste ich mich gewöhnen, dass nicht immer als so läuft wie ich es will. Genau desshalb ist es doch wichtig miteinander zu sprechen. Zu verstehen was das andere will oder meint.