Dieses Blog durchsuchen

Translate

Montag, 20. Juli 2015

Asperger und die Liebe

Immer mal wieder lese ich, das es nicht sicher sei, ob Asperger liebe können. Nun, ich verstehe nicht, wie die auf so was kommen. Denn ich kann ja auch fragen, können NT lieben?
Für mich ist es keine Frage ob wir liebe können, die Frage ist doch, wie zeigen wir das. Es wir allgemein behauptet indem wir Dinge kaufen oder herstellen. Nun, das deckt sich mit meinen Erfahrungen nicht. Ich weiss, dass ich lieben kann. Das ich meine Frau von ganzem Herzen liebe. Ich brauche keine Bücher die behaupten wir habe damit Mühe oder können es nicht. Nur, weil wir es nicht so zeigen wie NT heisst das noch lange nicht, das wir das nicht auch können. Ja empfinden können.
Ich jedenfalls kann es.
Die Liebe ist etwas, das man nicht beschreiben kann. Sie ist einfach. Wieso also sollten wir diese nicht auch empfinden können? Mit welchem Recht schreiben NT so was? Ich meine, wenn ich die Nachrichten schaue, denke ich oft, dass die Menschen nicht lieben können. Bei dem Terror und Chaos das sie veranstalten. Aber eben, das ist meine Sichtweise. Ich verstehe auch nicht, wieso es scheinbar Regeln gibt, wie man Liebe ausdrückt. Ist sie nicht bei jedem Menschen einzigartig? Ich denke schon. Denn man liebt keinen Menschen auf die selbe Weise gleich. Jeden liebt man anders. Das jedenfalls ist meine Erfahrung. Denn lieben heisst doch auch, aufeinander eingehen. Sich nicht immer in den Vordergrund stellen. Nun, es heisst aber, das wir das nicht können. Wir Autisten. Nun, ich denke wie können das genau so gut wie die NT. Das auch wir Liebe geben können. Aber auch brauchen. Auch wenn die Signale nicht sie selben sind. Liebe aber ist Liebe. Sie macht keinen Unterschied.
Ich jedenfalls kann mir ein Leben ohne meine geliebte Frau nicht vorstellen. Will ich auch nicht. Wir müssen uns auch aufeinander einlassen. Sie auf mich und ich mich auf sie. Was ist daran so schwierig? Ich meine es ist doch nicht so schwer, dem anderen zuzuhören. Zu lernen wie das andere denkt. Wie es fühlt. Nun, scheinbar eben schon. Für mich jedenfalls nicht. Denn, mir ist es wichtig, dass wir einander verstehen. Aber auch, das wir einander so lieben, wie wir eben sind. Das ist es doch, was die Liebe ausmacht. Den anderen nicht ändern wollen. Aber auch das Treu sein. Egal was passiert. Ich denke, wenn es um Treue geht, sind wir besser als die NT. Aber eben, das sind meine Gedanken, ob das so ist, weiss ich nicht. Mir jedenfalls ist die Treu in der Liebe extrem wichtig. Denn sie zeigt die wahre Liebe. Sie darf nicht gespielt sein. Sie muss echt und wahrhaftig sein.
Die Liebe zu meiner Frau ist auch das, was mich antreibt. Aber auch, was mir das Gefühl gibt, nicht einfach ein Behinderter zu sein. Nicht einfach der Autist. Nein, sie sagt immer mal wieder, das ich einfach nur ihr Ehemann sein. Nicht der Autist. Das ist für mich sehr wichtig. Denn das kann meiner Meinung nach nur die Liebe. Sie überwindet alle Grenzen. Wenn man sich liebt, spielen solche Dinge wie Autist oder nicht, keine Rolle mehr. Danke für deine Liebe Frau!