Dieses Blog durchsuchen

Translate

Mittwoch, 9. März 2016

Asperger und die Arroganz

In vielen Bücher über Autismus steht, dass Autisten als arrogant erscheinen. Das sie arrogant auf die NT wirken. Nun, ich frage mich, was das soll. Ich meine, sie verwechseln da was. Arroganz und Wissen sind für mich nicht das Selbe. Wenn etwas falsch ist, muss es richtig gestellt werden. Auch ist es doch so, das viel Wissen haben, in der NT-Welt nicht gefragt ist. NT mögen Menschen die viel wissen nicht. Die mehr als sie wissen. Dann erscheinen solche Menschen ihnen als arrogant.
Nur, die NT die sind arrogant. Arrogant, indem sie meinen, dass so wie sie leben und die Welt wahrnehmen, dies die einzig richtige Art sei. Nur wie sie denken und fühlen sei es richtig. Das Problem ist doch, das sie nicht mit Menschen umgehen können die anders als sie sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob Autist, andere Rasse oder Geschlecht. Sie sind schlicht und einfach damit überfordert. so kommen sie mir oft vor. Wenn ich höre und lese womit sich die NT-Welt beschäftigt, dann frage ich mich wer da arrogant ist. Sie oder wir. Nun, ich denke, sie. Denn sie befassen sich mit Dingen die klar sind. Es gibt zwei Geschlechter. Viele Rassen. Menschen die anders denken. Anders sind. Nur, sie scheinen dies noch nicht vollständig verstanden zu haben. Auch wenn alle immer sagen, dass es ihnen klar ist, so ist die nur eine Fassade. Denn sie verstehen immer noch nicht. Schlussendlich gibt es nur eine Art. Mensch. Mehr nicht. Wir alle sind Menschen. Da ist es doch arrogant zu sagen, das nur so wie man ist, es richtig sei.
Auch Rücksichtnahme ist bei den NT nur so weit ausgeprägt, wie es ihnen dienlich ist. Sprich, wenn sie was davon haben. Altruistisches Handeln ist ihnen fern. Damit können sie nichts anfangen. Es muss sich immer alles um sie drehen. Alles muss für sie sein. Wenn sie keinen Nutzen daraus haben, lassen sie es. Das kann man auch als arrogant bezeichnen. Auch das viele immer nur wollen, aber nie geben. Auch das ist arrogant. Das nur ihre Regeln die rechten sind. Auch das ist arrogant. Gespieltes Verständnis. Arrogant.
Die NT sind für mich oft arrogant. Einfach weil sie nicht nachdenken und verstehen. Sie meinen zu wissen, aber sie wissen nicht. Sie brauchen für alles sehr lange. Alles muss ihnen gut erklärt werden. Geschult werden. Sonst sind sie verloren und wissen nicht mehr weiter. Denn es geht ja um sie. Da frage mich mich schon, wer da der Autist ist. NT oder wir. Schlussendlich dreht sich beim Menschen doch immer als nur um das eigenen ICH. Alles andere ist nicht vorstellbar.
Arroganz. Nun, ich höre immer wieder mal, das ich arrogant sein. Das ich so erscheine. Das hängt sicher damit zusammen, dass ich Informationen die nicht richtig sind, sofort korrigiere. Was daran falsch sein soll, weiss ich auch nicht. Auch, dass ich sehr viele Dokus schaue und dadurch viel Wissen habe, macht es nicht besser. Denn die NT interessieren sich im Normalfall nicht für so viele Dinge wie ich. Meine Behinderung ist, dass ich mir das alles merken kann. Nur Weniges vergesse ich. Das macht es manchmal nicht einfach mit mir zu sprechen. Jedoch versuche ich, so gut ich kann, weniger zu korrigieren oder besser zu wissen. Aber das gelingt mir nicht immer. Oft geschieht es automatisch. Aber ich denke, damit bin ich nicht alleine.
NT versuchen oft uns zu verändern. Das wir die Welt lernen so wahrzunehmen wie sie. Nun, das ist arrogant. Denn es kann nicht sein, dass eine Art über eine andere bestimmt, was richtig und was falsch ist. Sie verstehen nicht, das es Menschen gibt, die anders denken und handeln. Wirklich anders. Auch da denke ich, das ihr das kennt. Nun, macht uns das zu arroganten Menschen? Nein. Denn anderes sein, heisst nicht arrogant sein, sondern eben anders sein. Das können die NT aber nicht unterscheiden. Wer sie korrigiert oder mehr als sie weiss, gilt als arrogant. Dabei ist es doch arrogant so zu denken. Muss ich aber nicht verstehen. Wie so Vieles aus der NT-Welt das ich nicht verstehe ist die Arroganz genau so was. Denn sie ist mir bis heute nicht vollständig klar. Es geht für mich um die Information und nicht um die Verpackung. Dies ist aber das was den NT wichtig ist. Sie brauchen nur Verpackung und nicht Inhalt. Ihnen ist es wichtiger wie etwas aussieht, als wie etwas ist. Das muss ich nicht verstehen. Für mich zählt nur der Inhalt oder eben die Information. Da sind zwei Welt die aufeinander prallen. Ich denke das ist auch einer der Gründe, wie wir als arrogant gelten. Eben weil uns nicht das Selbe wichtig ist.