Dieses Blog durchsuchen

Translate

Montag, 4. Mai 2015

Asperger und die schrille Welt

Die Welt wie ich sie kenne und sehe ist für mich sehr schrill und bunt. Alles ist laut und hell. Egal wo ich hinschaue immer bewegt sich was. Pfeifen und sonstige Geräusche gehören auch dazu. 
Ich verstehe nicht, wie die NT in so einer Welt leben können. Wie sie das aushalten. Tun sie nur so, oder können sie das wirklich? Ich weiss es nicht. Ich jedenfalls habe grosse Mühe durch diese Welt zu gehen. In ihr zu leben. Auch wenn man mir das nicht ansieht. So ziehe ich mich geistig immer mehr und mehr zurück. Dies einfach weil die Welt da draussen immer schriller wird. Bunter und lauter. 
Manchmal denke ich, dass ich es bin der komisch ist. Aber bin ich wirklich der Komische?, oder sind es die anderen. Aus meiner Sicht sind es die anderen. Auch wenn ich weiss das ich in der Minderzahl bin, so sind sie dennoch die Komischen. Sonst würde ich wahnsinnig werden würde ich nicht so denken. Ich käme mir als Versager vor. Als einer der nicht mit dem Fortschritt mithalten kann. Bin ich schrill und bunt? Nein, ich bin schwarz weiss. Im denken. Ich denke nur in JA und NEIN. Die Welt aber nicht. Deshalb kommt sie mir sicher auch so komisch vor. Denn die Welt denkt nicht in JA und NEIN. Sie denkt im Dazwischen. Nun, aus meiner Sicht denkt sie nicht. Weder die Welt noch die NT. Mir kommen sie immer so hirnlos vor. Sie handeln aber sie wissen nicht wieso. Sie nehmen keine Rücksicht. Sind immer nur darauf bedacht, das sie emotionale Bestätigung bekommen. Sie brauchen sehr viel sozialen Kontakt. Ist das das Schrille für mich? Kann sein. Denn ich verstehe die NT nicht, wieso ihnen das so wichtig ist. Ihnen ist das so wichtig, das sie alles tun um das zu bekommen, wenn es fehlt. Mir ist es egal. Ich kann auch ganz gut nur mit mir zurecht kommen. Dann habe ich wenigstens meine Ruhe. 
Nun, ich will natürlich nicht immer nur meine Ruhe. Mir ist das Arbeiten auch wichtig. Und am wichtigsten die Zeit mit meiner geliebten Frau. Ich will und kann nicht immer nur alleine sein. Aber ich habe das was die NT haben, nicht. Das mit dem emotionalen. Das mit dem Lob der Bestätigung. Die NT sprechen viel und sagen nichts. Für mich. Für sie aber ist es scheinbar so, das sie das nichts verstehen. Komische Welt-Schrill. 
Ich bin nicht schrill. Ruhig. Nicht hell. Dunkel. Die NT sind laut und schrill. Alles pfeift und bewegt sich immer. Alles ist komisch. Ruhe. Etwa so denke ich. Schnell in kurzen knappen Bilder. Worte. 
Ich brauche nicht die Zeit die NT brauchen um nachzudenken. Um mich zu entscheiden. Brauche keine Werbung. Kann selber denken. Die Werbung. Die ist immer schrill und bunt. NT unterhalten sich sogar darüber. Verstehe ich nicht. Das ist doch eine Verschwendung der Zeit. Aber sie scheint das nicht zu stören. Wieso? Keine Ahnung. Werbung Werbung überall. Das ist die Welt der NT. Alles nur um abgelenkt zu sein. Nur nicht selber denken. Die NT wollen nicht denken. Sie wollen nur konsumieren. Wollen dazu gehören. Zu was? Ich meine, ich gehöre zu mir. Das reicht doch? Gehöre ich zu der NT-Welt? Nein. Ich lebe in ihr, gehöre aber nicht dazu. Ich bin ein Teil von ihr. Körperlich. Aber nicht im Geiste. Da bin ich in meiner Welt. Schwarz Weiss. Ruhig. Dunkel. So muss es sein. Nicht das ich düster denke. Nein, ich mag nur das Helle nicht. Es schmerzt. Die Augen tränen. Das ist nicht angenehm. Das verstehen die NT nicht. Sie brauchen immer Licht. Sonst haben sie Angst. Sonst sind sie verloren. Komische Welt. Hell Heller am Hellsten. NT-Welt. Nein danke. Ich muss aber auch schreiben, dass ich die Vorzüge der NT-Welt durchaus aus geniessen kann. Alles ist ja nicht schlecht. Vieles sogar brauchbar. Aber eben, schrill ist sie. Zu schrill. Ich versuche mich so gut ich eben kann mich aus ihr rauszuhalten. Mich so durch sie zu bewegen dass ich nicht sehr viel Kontakt zu ihr haben muss. 
Die schrille Welt ist die Welt der NT. Meine ist dunkel. Sie würden sich in meiner Welt fürchten. Würden verloren sein. Sich nicht zurecht finden. Aber ich muss mich in ihrer zurecht finden. Ist das fair?