Dieses Blog durchsuchen

Translate

Samstag, 11. Februar 2012

Die Welt hinter der Welt

Was soll das, eine Welt hinter der Welt? Gibt es sie, oder ist sie nur eine Fiktion?
Die Welt so wie sie im Allgemeinen gesehen wird, ist nur ein kleiner Teil dessen, was sonst noch alles existiert.
Nehmen wir ein ganz einfaches Beispiel. Unsere Augen. Sie Geben Objekte wieder die Farben in einer bestimmten für unser Auge sichtbaren Frequenz liegen. Das heisst, das was wir sehen hat eine bestimmte Farbe. Doch wie sieht genau das selbe Objekt eine Biene? Nun, sie sieht es in ganz anderen Farben, da sie ein anderes Farbenspektrum hat. Also ist doch das was wir sehen, eigentlich relativ, und nicht absolut.
Doch, es geht noch extremer. Was ist, wenn unsere Welt eigentlich wirklich nur Bestandteil einer ganz andere Welt ist. Also das das was wir sehen und berühren können, nur ein Teil einer viel grösseren Welt ist? Für alle, die den Film Matrix gesehen haben sollte es klar sein, was ich meine. Aber gehen wir noch einen Schritt weiter als Matrix. In der Welt von Matrix, sind es die Maschinen, die unsere Welt erschaffen haben und uns auch kontrollieren. Das ist Film. Aber was ist, wenn es wirklich so was gibt. Ich meine damit, Geister, Wesen. All das? Wieso soll das nicht existieren? Und wie soll das mit der Bibel in Einklang gebracht werden? Eigentlich ganz einfach. Niemand weiss, was der Plan des HERRN ist. Also kann auch niemand beurteilen, ob es so was gibt oder nicht. Es kann immer nur von Erfahrungen ausgegangen werden. Aber der Endgültige Beweis, der wird immer fehlen. Der ist aber auch gar nicht von Nöten.
Was aber sicher ist, ist die Tatsache, dass unsere Welt noch eine andere beinhaltet. Es gibt Menschen, die mehr sehen und hören können, als der Durchschnittsmensch. Der findet dann, die seinen verrückt. Aber dem ist nicht immer so. Denn, es gibt eine andere Welt. Eine Welt die mit der unsrigen nicht viel gemeinsam hat.
Trotz allen versuchen, das Universum zu erklären, wir des nicht gelingen, mit all den Formeln diese Welt zu beschreiben. Ich selbst habe ja meine erweiterte Stringtheorie schon mal erläutert. Aber das ist auch kein Widerspruch. Man sollte sich mit allem befassen, was erklärt, wie die Welt aufgebaut ist.
Dazu gehört Theologie, Astrophysik und auch die Mystik. Diese Drei zusammen, könnten die Antwort liefern, die so lange gesucht wird. Doch leider ist es so, dass es Antagonisten sind. Dass macht das Leben dadurch nicht einfacher. Denn jeder versucht, alles mit seiner Theorien zu erklären. Doch die grosse einheitliche Theorie, kann nur dann gefunden werden, wenn diese Drei zusammenarbeiten.
Weiter im Text. Nun es ist so, dass es Menschen gibt, die von seltsamen Ereignissen oder auch Handlungen erzählen.Wieso soll man dem keinen Glauben schenken? Wieso soll man dies nicht ernst nehmen?
Das ist nicht so einfach. Denn es gibt viele, die einfach nur Aufmerksamkeit wollen, oder andere abzocken. Diejenigen, die wirklich solche Erfahrungen gemacht haben, die verlangen kein Geld und sie unterhalten sich nur mit einem sehr eng vertrauten Kreis an Personen darüber. Aber sicher nicht als Geschäft oder Therapie.