Dieses Blog durchsuchen

Translate

Dienstag, 31. Januar 2012

Was kann GOTT nicht?

Gibt es Dinge die GOTT nicht kann? Wie steht es um seine Allmächtigkeit?
Es wird ja immer behauptet, dass GOTT alles kann. Egal. Auf der anderen Seite heisst es, das er nicht lügen kann, keine falschen Versprechen machen, das Wort nicht halten. Diese Liste lässt sich immer weiter führen. Sie ist nie abschliessend. Also ist es doch ein Widerspruch. Denn Allmächtig bedeutet, dass man alles, wirklich alles kann. Und doch scheint es so, dass er bestimmte Dinge nicht kann. Was ist also falsch?
Die Antwort ist, Nichts. GOTT kann alles. Nur muss man es in einem grösseren Kontext betrachten, und sich mal überlegen, was ER eigentlich ist. ER sagt von sich, ich bin das Alpha und das Omega. Das ist eine klare Ansage. Aber wo ist jetzt das, was ER nicht kann. Nirgends. Denn es gibt ein Gegenstück zu GOTT. Das ebenfalls GOTT ist, denn er ist Alles. Also muss er auch das Böse sein. Der Verführer. Satan. Er ist alles zugleich. Doch wir sehen in IHM nur das Gute. Nicht das ER als solches böse oder schlecht ist. Nein, das sicher nicht. ER ist heilig. Aber man muss sich vor Augen führen, dass ER alles erschaffen hat. Wirklich alles. Also das Böse genau so, wie das Gute.
So betrachtet, kann er also doch alles. IHM sind keine Grenzen gesetzt. ER könnte eigentlich tun und lassen, was ER will. Und die Bibel zeugt auch davon, dass er das immer wieder macht. ER kann in den Lauf der Zeit eingreifen. ER überlässt uns nicht einfach uns selbst, und gut ist. Nein, ER kümmert sich. Aber, und das ist ein riesen Aber, ER prüft uns. ER schickt uns Versuchungen und Verführungen. ER will, das wir IHM treu sind, und nicht uns. ER will, dass wir SEINEN Willen tun, und nicht den unseren.
Das  liest sich jetzt nach einer Versklavung und Unterwerfung. Dass aber, ist es nicht. Es ist die reine Freiheit. Denn wer mit IHM lebt, der lebt durch IHN. Also ist dann alles in Ordnung. Doch wer sich verführen lässt, und  wem ist das nicht schon passiert, der hat verloren.
Jeder und jede von uns ist sicher schon mehr als einmal verführt worden. Sei es durch die Werbung, und falsche Versprechen. Was auch immer. Wir Menschen sind davon nicht geschützt. Aber, wer an den HERRN glaubt, dem werden die Sünden vergeben. Das ist das Wichtigste. Und ich denke, dass genau diese Fähigkeit, IHN zum Allmächtigen macht. Das Vergeben. Dass ist das was wir immer mal behaupten zu können, aber doch nie vollkommen können. ER kann es.
ER hat sich in vielen Wundern und Zeichen verherrlicht, quasi als Gottesbeweis. Aber erst durch JESUS wissen wir, dass er die absolute Macht hat, zu vergeben. Wir müssen es nur wollen.
Also stellt sich die Frage eigentlich nicht mehr, was ER kann und was nicht. Sondern nur eine einzige. Wer kann vergeben? Dass ist die korrekte Frage. Und die Antwort darauf ist klar, dass es GOTT ist.