Dieses Blog durchsuchen

Translate

Dienstag, 6. Dezember 2011

Die Welt am Abgrund II

Was ist mit der Welt los? Sie scheint gar nicht mehr aus den Kriesen herauszukommen. Ist sie am Ende?
Die jüngsten Ereignisse sind nicht erschreckend. Denn sie sind vorausgesagt worden. Es kann nicht sein, dass das Wirtschaftssystem immer weiter funktioniert. Es musste früher oder später zu einem Kollaps führen. Doch wieso erstaunt mich das nicht? Es ist doch eigentlich erschreckend. Aber eben, es wurde vorhergesagt.
Dies alles steht in der Offenbarung. Denn die Verführung und der Terror sind die Zeichen des Fürsten dieser Welt. Alles sollen den falschen Propheten anbeten. Nur ist das nicht in Form eines Gebetes oder in einer Kirche. Nein, es ist anders. Das Anbeten ist der Konsumwahnsinn. Es soll immer mehr und immer schneller konsumiert werden. Denn nur dadurch kann das System aufrecht erhalten werden. Doch das geht nicht auf ewig so. Mensche verlieren ihre Arbeit, weil Manger sparen wollen. Weil sie profitieren wollen. Sie sind nur an ihren Zahlen und Boni interessiert. Doch genau das ist es, was vorhergesagt wurde.
Offenbarung 13,15-17. Jeder soll ein eindeutiges Malzeichen haben. Nun, dass ist natürlich heute nicht so umsetzbar. Aber die Lösung ist nicht weit davon entfernt. Denn das Malzeichen ist die ID. Wir alle haben sehr viele ID's für Internet, Kreditkarten. Sie alle identifizieren uns eindeutig. Ohne sie kriegen wir nichts. Der Punkt ist aber, dass es sicher noch weiter gehen wird. Das es eine Universelle ID geben wird. Eine mit der man alles kaufen oder verkaufen kann. So ist die Überwachung total. Und genau das steht in diesen Worten.
Auch all die Umweltkatastrophen sind vorher gesagt worden:
Offenbarung 16,1-14
Nun, Skeptiker können das natürlich als reine Interpretation ansehen. Auch gibt es immer wieder Bibelstellen, die sich auf alles anwenden lassen. Aber es ist in diesem Fall eindeutig. Denn dass, was wir in diesen Tagen erleben, hat es so noch nie gegeben.
Doch von Weltuntergang will ich nicht schreiben. Denn es währe reine Anmassung dies zu tun. Denn niemand kennt den Zeitpunkt. Aber ich denke, dass es sich lohnt, diese Stellen mal zu lesen, und auch darüber nachzudenken.
Was auch ist, ist die Tatsache, dass die Länder immer wieder Schulden mit Schulden tilgen. Es soll sogar der Ausschluss von 8 Nationen aus dem EU-Währungsfonds geben. Dass ist doch nicht normal. Die EU als Lügengebilde. Sie hat keinen Bestand. Und am Schluss muss die Zeche der normale Bürger bezahlen. Er bezahlt für etwas was er nie wollte. Aber genau das ist es. Die Zeiten sind rau und hektisch. Sie sind unübersichtliche und wirr. Da braucht es Führer und Propheten. Nur sind diese nicht religiöser Natur, sondern wirtschaftlicher.