Dieses Blog durchsuchen

Translate

Donnerstag, 24. November 2011

Die perfekte Stimme

Was ist die perfekte Stimme? Gibt es diese überhaupt, oder ist sie eine Illusion?
Meiner Meinung nach gibt es sie. Sie ist aber nicht so leicht zu finden. Es ist mehr ein Suchen.
Die perfekte Stimme kann nur von einer Frau sein. Ein Mann ist dazu nicht fähig. Auch wenn es Männer gibt, die hervorragend singen können, so ist es nur hervorragend und nicht perfekt.
Also bleiben nur noch die Frauen als Gruppe übrig. Aber auch bei den Frauen sind nicht alle Stimmen brauchbar. Es gibt nicht viele Stimmen, die meiner Meinung nach perfekt sind. Aber, und das ist wichtig, es gibt sie.
Es gibt drei Stimmen die wirklich perfekt sind. Aber sie haben nicht das selbe Klangbild. Sie entstammen komplett verschieden Musikrichtungen. Und doch, sind sie gleich.

1. Patricia Kaas
2. Dani Klein (Vaya con dios)
3. Tarja Turunen (ex Nightwish)

Die Kaas hat eine Stimme, die es so genau einmal auf der Welt gibt. Es ist nicht die Art wie sie sing, es ist die Art wie sie die Wörter betont und ihnen eine Seele gibt. Sie hat eine Eigenschaft, die nur sie hat. Es ist  der Schluss des Wortes. Eigentlich der Schluss des letzten Buchstabens. Sie transportiert die Betonung darüber hinaus. Das Wort zerfliesst. Es kriegt Tiefe. Sie gibt in jedem Wort, welches sie singt, eine eigene Melodie, ja jeder Buchstabe hat seine eigene Melodie. Sie schafft es das Alles was sie singt, ein Kunstwerk ist. Und, wenn sie Live singt, ist sie noch besser. Dann kommt ihre Stimme voll zu Geltung.

Die Klein hat eine ganz andere Stimme als die Kaas. Aber auch sie schafft es, jedem Wort eine eigene Melodie zu geben. Sie erzählt mit ihnen Geschichten und drückt ihre Gefühle aus. Sie singt aber nicht über den letzten Buchstaben hinaus. Nein, sie lässt ihn ganz leise verklingen. Als ob er nicht dazu gehört. Doch genau das ist wichtig. Sie schafft es, weit über die eigentliche Melodie hinaus, die Musik zu transportieren. Sie schafft es eine Atmosphäre zu schaffen, die einmalig schön ist.

Die Turunen hat eine klassische Opernausbildung. Sie singt also sehr melodiös und auch kraftvoll. Sie hat die Kraft über mehrere Oktaven zu singen. Sie kann den Ton halten und gleichzeitig variieren. Sie schafft es, dass ihr Gesang den Raum füllt. Sie erreicht eine Schönheit, die einzigartig ist. Denn diese Stimme hat das perfekte Klangbild. Sie ist der Primus inter pares. Sie ist ultimativ.


Dies war ein kleiner Exkurs in die Welt der perfekten Stimme.
Es ist mir klar, dass es noch andere gibt, die auch herausragend sind. Doch diese drei, sind die Besten, die ich je gehört habe.
Es gibt heute auch viele jungen Talente, die auch sehr gut sind. Shakira, die Aguilliera. diese sind auch Weltklasse. Das zeigt auch ihr Erfolg. Aber Weltklasse ist nicht perfekt.